Skip to content
Anti-transpirant in die Achselh?hle sprühen

Wie funktionieren Antitranspirante?

Antitranspirante helfen dabei, die Schwei?produktion zu reduzieren, man kann demnach Antitranspirante gegen Schwitzen einsetzen. 

Aluminiumsalze, die aktiven Bestandteile in Antitranspiranten, l?sen sich in der Feuchtigkeit der Hautoberfl?che auf. Dabei bilden sie eine Art Gel, welches sich vorübergehend über den Schwei?drüsen ansammelt und die Schwei?produktion reduziert.

Alkohol in Antitranspiranten hilft den aktiven Bestandteilen, noch schneller zu trocknen und führt zu einem angenehm-erfrischenden Gefühl auf der Haut. 

Antitranspirante Deodorants

Ein Antitranspirant kann zugleich ein Deodorant sein, weil es die Schwei?produktion reduzieren und gleichzeitig einen Duftstoff beinhalten kann. Aber Deodorants überdecken den eigentlichen K?rpergeruch nur, sie helfen nicht dabei, das Schwitzen zu verhindern.

Um den Schwei?geruch mit Antitranspiranten vermeiden zu k?nnen, sind antitranspirante Deodorants oftmals mit Antimikrobiotika versetzt, die die Bakterien, die den K?rpergeruch verursachen, abt?ten und somit von vornherein Schwei? und K?rpergeruch vermeiden. Indem die Reproduktion dieser Bakterien verlangsamt wird, verlangsamt sich auch die Bildung unangenehmen K?rpergeruchs und du bleibst l?nger frisch. Einige Antitranspirante beinhalten au?erdem Inhaltsstoffe, die deine Haut pflegen.

Welches Format ist am besten?

Antitranspirante Deodorants gibt es in vier Formaten: als Deospray, als Deostift, als Deoroller und als Creme. Deosprays trocknen schnell und sind deshalb ?u?erst praktisch. Rexona hat kürzlich eine neue Art von Spray entwickelt, Rexona Compressed, das weniger Verpackung für dieselbe Menge an Spray verbraucht. Deostifte sind solide verpackt und besitzen die gr??te Auftragsfl?che, womit sie sehr nützlich sind bei überm??iger Schwei?produktion, wohingegen Deoroller einfach und pr?zise sind. Cremes erlauben eine sehr genaue Abmessung der aufgetragenen Menge und befeuchten und pflegen gleichzeitig die Haut. Das beste antitranspirante Deodorant gibt es nicht, alle Formate haben ihre Berechtigung.

Sind Antitranspirante sicher?

Es gibt keine wissenschaftlichen Studien, die belegen, dass antitranspirante Deodorants oder deren Inhaltsstoffe in irgendeiner Weise sch?dlich für die Gesundheit w?ren. Antitranspirante Deodorants sind wirksam, werden st?ndig neu getestet und sind sicher im allt?glichen Gebrauch zu benutzen.

Einige Zeitungen und Internetseiten warnen, antitranspirante Deodorants stünden in Zusammenhang mit Brustkrebs. Dafür, so sagen Krebsexperten, Wohlt?tigkeitsorganisationen und internationale Gesundheitssbeh?rden, g?be es allerdings keinerlei glaubwürdige Beweise.

Falls du dich mehr zu diesem Thema informieren m?chtest, besuche einfach diese Seite:

http://www.antiperspirantsinfo.com/en/health-and-antiperspirants/breast-cancer.aspx  

Tipps für die Benutzung von Antitranspiranten

Wenige Menschen werden feststellen, dass sie überempfindlich auf Antitranspirante oder Deodorants reagieren, besonders im Bereich der Achselh?hlen, wo Hautreaktionen wie Irritationen oder Ausschlag auftreten k?nnen. Menschen reagieren h?ufig überempfindlich auf antitranspirante Deodorants, wenn sie den beinhalteten Duftstoff oder andere Inhaltsstoffe wie Alkohol oder Aluminiumsalze nicht vertragen.

Falls du empfindlich auf Parfüme und Duftstoffe reagierst oder eine Krankheitsgeschichte von Ekzemen hast, solltest du duftstofffreie antitranspirante Deodorants benutzen.

Au?erdem k?nnen diese Tipps für die Benutzung von Antitranspiranten helfen:

  1. Benutze pflegende Lotionen und Hautcremes, um Hautirritationen und -entzündungen vorzubeugen.
  2. Spreche mit einem Arzt oder Apotheker, falls du überempfindlich auf antitranspirante Deodorants reagierst.

Für alle mit Allergien oder Hautkrankheiten wie Ekzemen oder empfindlicher Haut bietet Rexona aluminiumfreie Produkte an, sowohl für M?nner als auch für Frauen.


Mehr von Rexona

成 人影片 免费观看网站-a片毛片免费观看